Valletta – Europäische Kulturhauptstadt 2018

Valletta – Europäische Kulturhauptstadt 2018

Für Maltas Hauptstadt Valletta beginnt in diesem Jahr ein wichtiger Countdown – 2018 ist die Inselhauptstadt Europäische Kulturhauptstadt und wird sich diesen Titel mit dem niederländischen Leeuwarden teilen. Valletta ist mit weniger als 7000 Einwohnern und einer Fläche von nur 0.8 Quadratkilometern die kleinste Hauptstadt der EU. Seit 1980 ist die Stadt in ihrer Gesamtheit UNESCO-Weltkulturerbe und wurde nach Jean Parisot de Valette – Großmeister des Malteserordens – benannt, der 1566 den Grundstein legte.

Das Valletta 2018-Programm wird sich um die vier Schlüsselthemen Generationen, Routen, Städte und Inseln drehen. Auf www.visitvalletta.de, dem speziellen Valletta-Portal des Fremdenverkehrsamtes Malta, finden Sie die wichtigsten Veranstaltungen.